Musiktherapie-Studium
 

"Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten."
Gustav Mahler nach Jean Matter (1959). Mahler le démoniaque. Lausanne: Éditions Foma, S. 157.

 « Musik löst alles Vorhandene auf in Möglichkeiten und diese Möglichkeiten wachsen und wachsen und vertausendfältigen sich, bis die ganze Welt nichts ist, als eine leise schwingende Fülle, ein unabsehbares Meer von Möglichkeiten, von denen man keine einzige zu ergreifen braucht. »
Rainer Maria Rilke (http://germanica.revues.org/1510)

Termine: http://www.kuenstlerischetherapien.de/termine.html

M VI 22.-24.9.2017     Konzeptionen von Musiktherapie (M VI)


Empfehlung: Die Titelgeschichte des Magazins "Der Spiegel" Nr. 39 / 24.9.2016, S. 98-107

Alle Wochenenden finden wie in der Heroldstr. 29 in Münster statt: Lageplan. Der Teppichboden im Tanzsaal darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden, damit sich die barfuß Tanzenden nicht durch eingeschleppte kleine Steinchen verletzen.


Themen und Fragen zur Vor- und Nachbearbeitung

Alle Wochenenden finden wie bisher in der Heroldstr. 29 in Münster statt: Lageplan. Der neue Teppichboden im Tanzsaal darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden, damit sich die barfuß Tanzenden nicht durch eingeschleppte kleine Steinchen verletzen.

Das Weiterbildungsstudium Musiktherapie gibt es seit 1984, also schon über dreißig Jahren. In dieser Zeit haben wir zahlreiche Absolventen ausgebildet, die längst als professionelle Musiktherapeuten unschätzbar wertvolle Arbeit im Gesundheitswesen leisten.

Das Ziel des Weiterbildungsstudiums Musiktherapie ist es weiterhin, mit einem Höchstmaß an Expertenwissen auszubilden. Dazu haben wir seit einigen Jahren ein sehr geeignetes freistehendes Akademiegebäude gemietet, in das wir ständig investieren, um die Ausbildung noch attraktiver zu machen.

Durchsuchen Sie unsere Website nach weiteren Informationen zu Weiterbildungsstudium Musiktherapie. Wenn Sie Fragen haben oder mit einem Repräsentanten des Weiterbildungsstudiums Musiktherapie sprechen möchten, schreiben Sie eine E-Mail an info@mtk-akademie.de oder rufen Sie uns an unter 0251 861500.

Wir stehen jederzeit zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben.

"Wir können den Geist ebenso wenig mithilfe von Nervenzellen erklären,
wie wir das Tanzen mithilfe von Muskeln erklären können"

(Alva Noe: Du bist nicht dein Gehirn. Eine radikale Philosophie des Bewussteins. 2010)

"Trau keinem Satz, der im Sitzen geschrieben wurde." 
(Friedrich Nietzsche (1954). Ecce Homo. Nietzsche Werke, Bd. II. S. 1084, hrsgg. v. Karl Schlechta. München: Carl Hanser)

"Der Rhythmus entsteht aus dem Schnellen und Langsamen, indem diese, vorher auseinanderstrebend, weiterhin in Einklang gebracht werden. Zum Einklang aber verhilft all dem, wie dort die Heilkunst, hier die Musik, indem sie gegenseitige Liebe und Eintracht einpflanzt, und so ist denn die Musik die Kenntnis von den Liebesregungen im Gebiete der Harmonie und des Rhythmus.

(Platon, 427 - 347 v. Chr.)
 

Musik ist die Kurzschrift des Gefühls.

Leo Tolstoi (1828 - 1910)

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist

Victor Hugo (1802 - 1885)


Akademie für Musik-, Tanz- und Kunsttherapi. (MTT g.e.V.)
Heroldstr. 29, 48163 Münster
(0251) 861500, fax 866488