Ausbildung und Weiterbildungsstudium
Musiktherapie / Angewandte Musikpsychologie
 

             für Musiker und Musikliebhaber, Erzieherinnen, Lehrer, Therapeuten und weitere Interessierte. 

 

  •  kompakte Intensivausbildung während 4 - 5 wählbarer Intensivkompaktwochen (Mo - Fr) 
     besonders für diejenigen, die an Wochenenden berufstätig sind.
     

Die Lehrenden sind in jahrzehntelanger Lehre, Forschung und therapeutischer Praxis versierte Professoren, darunter
konzerterfahrene Künstler mit teils mehreren Musikhochschulabschlüssen.

Eine Anerkennung der Seminare durch die Psychotherapeutenkammern kann auf Wunsch beantragt werden;
noch immer wurden alle Anträge genehmigt.

Dieses seit 1984 bestehende, von allen maßgebenden Instanzen anerkannte und anerkennungsfähige Angebot legt Wert auf Glaubwürdigkeit und exzellente Ausbildung mit besten Berufschancen. Für Kliniken sind Kompetenz und Qualität wichtiger als akademische Grade oder Anerkennungen von Verbände bzw. Gesellschaften e.V. (private Vereine, zu deren Gründung sieben Personen genügen), die nur für ihre Mitglieder sprechen können.

                           Studiengebühren: € 1.400 pro Semester bzw. Intensivkampaktwoche
                           Annahme von Bildungsschecks (Baden-Württemberg, Hessen, NRW 2016, Rheinland-Pfalz) und Bildungsprämie .

                Übernachtung im Einzelzimmer für 15 € pro Nacht möglich. Die Teilnehmer erhalten für das 290 m² umfassende freistehende Gebäude einen Schlüssel, so dass sie ihre Freizeit, Mahlzeiten und das Übernachten selbst organisieren können.

  Formular für Anfragen    


Home Musiktherapie Programm Formen und Inhalt Anmeldung


Zur Geschichte der Musiktherapie in Münster

Bericht von 2002 zum damaligen sechssemestrigen Weiterbildungsstudium Musiktherapie

Im Vorlesungsverzeichnis der Universität Münster WS 2010/11 verzeichnete Lehrveranstaltungen zum damaligen Weiterbildungsstudium

                    siehe auch www.kuenstlerischetherapien.de    

Alle Einnahmen gehen vollständig an Musiktherapie gem.e.V. (seit 1984).


Impressum